Wir, das Ensemble "Der Spiegel", trauern um unseren Leiter, Regisseur und charismatischen Schauspieler

 

Fritz Grubauer

der am 26.2.2016 verstorben ist.

 

Über 50 Jahre lang hat er den "Spiegel" durch seine Persönlichkeit geprägt und ihn von Erfolg zu Erfolg geführt.

Das nächste Theaterstück, das er bereits – allerdings nur mehr als Regisseur – fix geplant hatte und im April dieses Jahres  zur Aufführung bringen wollte, war die Erfolgskomödie von Noel Coward  "Geisterkomödie".

Da er die ersten Proben noch persönlich leiten konnte, sein Regiekonzept in den Grundansätzen feststeht und auch das Bühnenbild nach seinen Vorstellungen fertig gestellt ist, wollen wir, die Schauspieler, der gesamte dafür notwendige technische Stab zusammen mit allen anderen Helfern, dieses Stück in Eigenregie, zu seinem Andenken, im November dieses Jahres zur Aufführung bringen.

Wir sind überzeugt, dass es uns in steter Erinnerung an seine immer auf Perfektion ausgerichtete Arbeitsweise, gelingen wird auch diesmal wahrhafte Charaktere auf die Bühne zu bringen und damit dem Stück in seinem Sinn Leben einzuhauchen, zumal jeder Einzelne, ob auf oder hinter der Bühne mit vollem Einsatz dazu bereit ist. Genaue Aufführungstermine werden wir zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.